Archiv

Archiv für Mai, 2015

Schlossfestspiele Muttertagsspecial

5. Mai 2015 sgruen Keine Kommentare

Oper, Konzerte und mehr

Am Sonntag ist Muttertag und auch dieses Jahr gibt es aus diesem Anlass wieder eine Rabattaktion. Bis Sonntag können Tickets für “La Bohème”, “Classic meets Cuba”, Tom Jones, Julia Fischer und für Adoro bis zu 30% günstiger erworben werden. Wer bei der Internetbestellung bei Bemerkungen das Kennwort “Muttertag” einträgt, bekommt satte Rabatte.

Was gibt es sonst noch bei den diesjährigen Schlossfestspielen?
Frankreichs Shooting-Star “Zaz” wird am Sonntag, den 19. Juli den Regensburger Schlosshof mit ihren Chansons rocken, am Dienstag (21. Juli) werden die “Local Heros” Steffi Denk, Lisa Wahlandt, Markus Engelstädter, Gerwin Eisenhauer sowie der Cantemus-Chor mit Band & Orchester Pink Floyds “The Wall” performen, am Mittwoch gibt’s einen Galaabend mit Placido Domingo und am Samstag Xavier Naidoo. Die Schlossfestspiele werden wieder traditionell mit einem Kinderstück - dieses Jahr “Conni - Das Kindermusical” und mit einer festlichen Operngala (mit dem Startenor Piotr Beczala) ihren krönenden Abschluss finden.

Karten gibt’s unter:
www.odeon-concerte.de

Sinnlose Sachen erzählen - Babyflaschen-Temperaturband

5. Mai 2015 sgruen Keine Kommentare

Weiß ist heiß - twääääng!

Mein Vorname ist Everyday, mein Nachname Solutions. Ich habe einen Zwilling, der genauso heißt, ich weiß nicht, wer zuerst da war. Auf alle Fälle sind wir eine Innovation aus Schweden. Sehr viel können wir nicht, aber das macht nichts - wir sind trotzdem teuer.
Ich versuche meinen Job möglichst zuverlässig zu machen, kriege das aber leider nicht wirklich gut hin, vermutlich steckt ein Entwicklungsfehler dahinter. Das ist eine Art Gendefekt, den ich meinem Schöpfer verdanke. Der wollte uns natürlich möglichst perfekt hinbekommen, aber man kann sich ja denken, was dabei herauskommt…
Charakterlich bin ich elastisch und sehr vorsorglich - was ich wirklich gut kann, ist Babyflaschen umarmen. Ich bin auch recht robust - immerhin ertrage ich Temperaturen bis zu 100°C und spülmaschinenfest bin ich auch. Zudem verfüge ich über ein gerüttelt Maß an Geduld, immerhin kann ich lange warten, bis die Temperatur der Babyfläschchen sinkt. Fällt sie unter 37°C beginne ich mich zu verfärben, denn das ist die optimale Trinktemperatur. Keine Ahnung, was das heißt, ich bin nur ein Everyday Solutions Babyflaschen Temperaturband aus Silikon. Ich beherrsche zwei Farben: weiß und grün. Weiß heißt heiß, grün ist gut. Aufgrund meines Entwicklungsfehlers kann ich leider nicht so gut bestimmen, wann diese ominöse optimale Trinktemperatur erreicht ist. Manchmal fange ich deshalb schon etwas zu früh an, mich grün zu verfärben. Ob ich darunter leide? Naja, mir ist es eigentlich relativ egal. Ich bin eine vollkommen sinnlose Sache, denn bisher konnten die Menschen, die mich die ganze Zeit anglotzen und darauf warten, dass ich mich endlich verfärbe, auch gut ohne mich auskommen. Angeblich verfügen sie selbst über Temperaturfühler. Mal sehn, ob es ihnen irgendwann auffällt, dass sie mich eigentlich überhaupt nicht bräuchten!
Und jetzt muss ich los. Ich muss mich gleich um ein heißes Babyfläschen legen. Twääääng!

www.amazon.de