Home > Jan Neidhardt > SAMStag am Sonntag bei den Schlossfestspielen

SAMStag am Sonntag bei den Schlossfestspielen

Alle Kinder lieben das Sams und auch die Erwachsenen fühlen sich von den lustigen Abenteuern des frechen und drolligen kleinen Kerlchens und wohl besonders auch von seinem selbstgewählten Ziehvater, Herrn Taschenbier, angezogen. Paul Maar ist ein echter Klassiker der deutschen Kinderliteratur geglückt. Echt gelungen war auch das diesjährige Kinderstück bei den Schlossfestspielen. Das Sams brachte den armen Herrn Taschenbier ganz schön ins Schwitzen und eroberte die Kinderherzen im Sturm, denn im Stück ging es richtig ab und es gab viel zu lachen, schließlich lässt so ein Sams jeden Respekt vor vermeintlichen Autoritäten vermissen.

Das Sams ist los

Das Sams ist los

Das Berliner  Musiktheater Atze hat hier ein authentisches Sams auf die Bühne gebracht, bei dem einfach alles stimmte, die Gags saßen, die Musik passte und (nicht nur) die Kinder waren begeistert. Für besondere Lacher sorgten ein in der Unterhose über die Bühne flitzender Papa Taschenbier und ein chaotische Schulstunde.

Atze bedeutet übrigens auf Berlinerisch u.a. “großer Bruder” und das Musiktheater Atze gilt als eines der größten für Kinder im Grundschulalter.

Das Kindermusical konnte wirklich begeistern und auch die anderen Aufführungen von “Atze” sind sicher einen Besuch wert.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks