Home > Sigrid Grün > Buchtipp: An ihrer Seite sein von Barbara Preitler

Buchtipp: An ihrer Seite sein von Barbara Preitler

Hervorragender Leitfaden für freiwillige und ehrenamtliche Helfer

(Sigrid Grün)

Wer als Freiwilliger in der Flüchtlingshilfe mitarbeitet, sieht sich oft mit traumatisierten Menschen konfrontiert. Wie soll man mit ihnen umgehen? Was ist überhaupt ein Trauma? Und was gilt es im Umgang mit Traumatisierten besonders zu beachten, welche Schwierigkeiten können auftauchen?
Diesen Fragen widmet sich die erfahrende Psychologin, Psychotherapeutin und Supervisorin Dr. Barbara Preitler, die bereits seit über 20 Jahren mit Flüchtlingen arbeitet.
Das Buch ist speziell für Menschen konzipiert, die über keine psychologische Ausbildung verfügen. Die Autorin erklärt fundiert und unaufgeregt, was eine Traumatisierung ist und wie man den Folgen in der psychosozialen Arbeit begegnen kann. Dabei sollen Freiwillige nicht als Traumatherapeuten aktiv werden - hier müssen Experten ran! -, sondern lernen, inwiefern sie traumatisierte Flüchtlinge unterstützen können und was es zu beachten gilt. Hier ist z.B. auch der Umgang mit Aggressionen von Interesse. Speziell bei der Arbeit mit Flüchtlingen spielt auch die Kommunikation mit einem Dolmetscher eine wichtige Rolle. Auch das Thema “traumatisierte Kinder” wird erörtert.
Das Buch ist sachkundig und gut verständlich geschrieben. Es ist eine Bereicherung für alle, die mit Flüchtlingen arbeiten.

Barbara Preitler (Autorin)
An ihrer Seite sein. Psychosoziale Betreuung von traumatisierten Flüchtlingen
www.studienverlag.at
172 Seiten, 14,90 Euro

Categories: Sigrid Grün Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks