Home > Filippo Franco, Lysann Weser > Kurzfilmzeit

Kurzfilmzeit

kurzfilmwochen_logo116.-24. März 2011, 17. Regensburger Kurzfilmwoche
unsere Tipps:

Freitag, 18. März, 21.00 Uhr, Gloria, Die Zündfunkparty muss man ja eigentlich nicht ankündigen, wir erinnern trotzdem dran. Wie früher: vorher mit Musikfilmen zum aufwärmen. Die DJ wie immer Achim 60 Bogdahn und Roderich Fabian.

Samstag, 19. März, könnte der längste Kurzfilmtag werden.
16.00 Uhr, Filmgalerie Leerer Beutel, Kinderprogramm Franz Winzensten
17.00 Uhr, Kino Wintergarten, Andreasstadel, Regenburg, Regionalfenster I; im Anschluss:
19.00 Uhr Regionalfenster II
22.00 Uhr Bayernfenster.
Wer nicht zu viel Regionales bzw. Bayrisches sehen will, sollte nach dem Regionalfenster I
20.00 Uhr in die Filmgalerie umziehen zur Werkschau Cinema mi Vida von Franz Winzentsen .
Die ganz Harten können sich anschließend
23.00 Uhr im Ostentorkino noch bei Gruselrolle der KurzFilmAgentur Hamburg Das Grauen kommt um Mitternacht gruseln.

Dienstag, 22. März, 19.00 Uhr, Ostentorkino, Die Plattenfilme muss man auch nicht ankündigen. Aber dieses Jahr gibt es noch Karten. Da hat wohl das schlechte Filmprogramm letzes Jahr seine Wirkung gezeigt oder liegt es dran, dass heuer die Teichmänner nicht auflegen? Dafür aber: Spruce (wieder), Looneytunes (wie schon einige Jahre), Tom Tiger und Markus Guentner (wie immer) und Ralf Summer (neu).

täglich: jeden Abend nach den Filmen in die Kinokneipe. Dort legen wie eh und je jeden Tag andere DJs auf. Man hört munkeln diesmal wieder rauchfrei. –> ist natürlich blos n´Witz!
www.kurzfilmwoche.de

—————————————————————————————————————-

Samstag, 19. März 2011, Uhr, Theater am Bismarckplatz, Regensburg, Premiere: Ballett mit Orchester: Romeo und Julia, (Musik: Sergej Prokofjew)
Weitere Vorstellungen:
23./31. März, 3./8./10.(15 Uhr)/ 17./25./29. April, 24./28. Mai,11./23. Juni,16. Juli 2011
www.theaterregensburg.de

20.03-26.06. 2011, Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg, “MM-Mythos Marilyn”, Vernissage ist dann vermutlich am 19.03. Die Städtische Galerie hält sich da gern bedeckt.

Dienstag, 22. März 2011, 19.30 Uhr, Velodrom, Regensburg, Gastspiel in englischer Sprache: Tour de Force Theatre Company Präsents: Bernhard Shaw: Pygmalion,
www.adg-europe.de

23.-27. März, 12. Landshuter Kurzfilmfestival
Das zweitgrößte ostbayerische Kurzfilmfestival soll natürlich auch nicht vergessen werden. In diesem Jahr erstmalig mit einem Preis für mittellange Filme (bis 60 min) und einem Horrorfilmpreis.
www.landshuterkurzfilmfestival.de

Donnerstag, 24. März 2011, 20.00 Uhr, Akademiesalon, Regensburg, Pecha Kuscha Vol.3, Eintritt: 2 €

Donnerstag, 24. März 2011, 20.30 Uhr, Buchhandlung Dombrowsky, Lesung: Lena Gorelik liest aus ihrem dritten Roman „Lieber Mischa“. Lena Gorelik wurde 1981 in St. Petersburg geboren. 1992 reist ihre jüdische Familie mit ihr nach Deutschland aus. Lena Gorelik leb in München. Eintritt: 6/8 €

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks