Ausstellung über die 50er Jahre in Laaber

Einblicke in den Alltag der 50er und 60er Jahre

Am Wochenende herrschte reger Betrieb in der Aula der Mittelschule Laaber. Der Kulturförderkreis des Marktes Laaber e.V. lud am Samstag und Sonntag zu einer Ausstellung und zu einem Tanzabend unter dem Motto „So schön war die Zeit, so schön…“ ein. Eine Musikbox aus den 60er Jahren sorgte für die entsprechenden Hits. Die Besucher der Ausstellung, bei der vor allem Alltagsgegenstände präsentiert wurden, verweilten lange vor den Exponaten und den Fotos des Marktes Laaber. Ob Laberhochwasser oder Theateraufführungen, Gebäude oder Menschen – Erzählanlässe gab es vor den Fotowänden reichlich.

„Bitte nicht berühren!“ – eine Corvette von Chevrolet

Bereits am Eingang erwartete den Besucher eine Corvette. Auf der Ausstellung kam ein Lambretta-Roller dazu. Ob alte Waschmaschine, 1-Pfennig-Riesen oder Magazine aus den 50er Jahren – die Ausstellung präsentierte echte Originale, die Groß und Klein in die deutsche Nachkriegszeit versetzte.

Als wäre eine Rakete im Wohnzimmer gelandet – stylischer Fernseh- und Phonoschrank

 

Ein Original Phonoschrank mit Röhrenfernseher war das Herzstück der Ausstellung. Am Sonntag standen die Türen der Mittelschule von 14 bis 17 Uhr interessierten Besuchern bei freiem Eintritt offen. Vor allem die ältere Generation, die die Zeit selbst noch miterlebt hatte, war unter den Besuchern stark vertreten. Getanzt wurde leider nicht, obwohl die Musik aus der restaurierten Musikbox die perfekten Bedingungen geliefert hätte.

Für die Veranstalter war die 50er Jahre Ausstellung ein „Riesen-Erfolg“ – 1-Pfennig-Riesen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.