Sommertanztage in Regensburg

Tanzfestival an verschiedenen Aufführungsorten

Bereits zum dritten Mal finden in diesem Jahr die Sommertanztage statt.
Eröffnet wird das diesjährige kleine Festival mit der Tanz.Fabrik!Sechs im Velodrom.  Am 30. Juni sowie am 4. und 9. Juli (jeweils 19.30 Uhr) zeigen die TänzerInnen am Theater Regensburg insgesamt neun Choreografien zum Thema „Enneagramm“, einem Modell aus der menschlichen Typenforschung.

Die Veranstaltung TanzhochX bietet am 1. Juli (20 Uhr) im Theater der Alten Mälzerei den wichtigsten Vertretern und jungen Talenten aus Regensburg und der Region gemeinsam mit TänzerInnen der Tanzszene Bayern die Gelegenheit, sich mit ihren aktuellen Arbeiten vorzustellen.

Am 13. Juli (21.30 Uhr und 23 Uhr) zeigen die beiden Choreografinnen Katrin Hofreiter aus Regensburg und Katharina Weinhuber aus Linz auf dem Museumsschiff Ruthof ihr gemeinsam entwickeltes Stück „Zwischenräume“.

Die neue Tanzproduktion „WegZeit“ des Tanztheater Annette Vogel handelt von Hast, Stress und Zeitmangel unter dem heute viele Menschen leiden. Frei nach dem Roman „Momo“ von Michael Ende. Zu sehen am 27. und 28. Juli um 20 Uhr und am 29. Juli um 15 Uhr, im Theater der Alten Mälzerei

Die „Sommertanztage“ sind Teil der „Tanzinitiative Regensburg“, veranstaltet vom Kulturzentrum Alte Mälzerei mit Unterstützung der Stadt Regensburg/Kulturreferat. Tickets gibt es an den jeweiligen Spielorten. Reservierungen sind unter Telefon 0941-788810 bzw. 507 2424 (Velodrom) möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.